Swutzstock Bayreuth-Bilder.de
Bayreuth in Bildern und Videos. Von oben und unten. Damals und heute. 

Das Altstadtbad in der Fantaisiestraße 

Das Altstadtbad (Freibad) befindet sich in der Fantaisiestraße im gleichnamigen Stadtteil.
Das Becken (10 Meter auf 20 Meter) ist zwar relativ klein, aber die schattigen Bäume auf der Gesamtfläche von 14.000 Quadratmetern geben zusätzliche Erfrischung. Außerdem ist ein großer Spielplatz vorhanden, auf dem sich Groß und Klein austoben kann. 1908 wurde es eröffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Video Das Altstadtbad damals und heute 2022 (Externer Link auf Youtube)

Luftaufnahmen Juli 2022


Norbert Weiss - Spitzname Nobbi

Norbert wurde im Mai 1952 geboren. Von 1989 bis 2017 war er Betreuer beim Stadtjugendamt. Im August 2019 ist er verstorben.Auf den beiden letzten Bildern ist Alexander Weiss, Sohn von Norbert Weiss. Auf den Dreier-Foto: Alexander Weiss, Swutz und Lars Broge.


80er Jahre. Bild Kurier


Aufnahmen aus den 70er Jahre

Auf den ersten drei Bildern ist Friedrich Rank, genannt Fritz zu sehen. Von Mai 1973 an war er für 10 oder 12 Jahre Bademeister. Mai 1911 geboren und im Februar 1998 verstorben.


Aufnahmen von 1942, 30er Jahre und 20er Jahre

 Erstes Bild Archiv Ursula Lemke, weiteren Bilder Archiv Günther Höfer


Das Schicksal von Johanna Kettel

Eine traurige Geschichte hat Ende Juni 2022 Frau Ursula Lemke erzählt. Sie ist die Enkeltochter von Karl Kettel, einer der wohl ersten Bademeister im Altstadtbad. Dessen Tochter Johanna Kettel kam am 04.08.1914 im Altstadtbad ums leben. Wohl überhitzt sprang Johanna ins Wasser und ist dabei ertrunken. Auf dem Gruppenfoto von der Einweihung der Altstadtschule ist sie oben rechts zu sehen. Karl Kettel nahm das Schicksal zum Anlass Kindern das schwimmen beizubringen. Auf dem Schwarzweissbild unten sieht man ihn ganz links stehen wie er den Kindern Anweisungen gibt. Die Kinder sind mit  Drahtseilen verbunden. 

Zeitungsberichte aus verschiedenen Jahren (durcheinander)